Re: supermax-in-usa~~~+Uncle Sam´s Sexual- und sonstige Höllen


Forum


Geschrieben von POPE of critique am 17. Juni 2017 20:18:29:

Als Antwort auf: Re: supermax-in-usa~~~+ geschrieben von Kalli Gula am 17. Juni 2017 18:31:18:

Sollte man UNBEDINGT gelesen haben, gerade als "Rechter"! U.a. erstklassige Erörterung von US-Verfassung und Justizsystem!

Uncle Sam’s Sexualhölle erobert die Welt: Die neue Hexenjagd auf 'Kinderschänder' und die weltweite Enthumanisierung des Sexualstrafrechts unter US-Diktat

*

Man sollte sich nicht von dem etwas unbeholfenen Titel und Beschreibung abschrecken lassen. Das ist wahrscheinlich wirklich das beste und umfangreichste Buch das man zum Thema kaufen kann.Am Anfang noch etwas holprig und ungewöhnlich geschrieben ,zieht einem die Beschreibung und Geschichte des inhumanen US-Sexualstrafrechts immer mehr in seinen Bann.

Die USA ist momentan eines der sexualrepressivsten Länder der Welt. Die Urteile werden nicht in Jahren sondern in Jahrzehnten bemessen, unglaublich hohe Haftstrafen die jedes noch so geringe abweichende Verhalten von einer puritanischen Sexualmoral rigoros bestraft. 2.2 Prozent aller Amerikaner sitzen im Gefängnis, das ist die höchste Rate weltweit. Neben irrsinniger Kosten produziert dieses System eine Menge unschuldig Verurteilte und somit zerstörter Existenzen und herzzerreissendes Leid für die Angehörigen der Häftlinge. .

Einige Beispiele:

Eltern die Ihre nackt spielenden Kinder in der Sandkiste fotografieren wandern ins Gefängnis. Die Sexualität von Jugendlichen oder Kindern untereinander führen immer wieder zu Verhaftungen und Verurteilungen. Ein 17 jähriger zb. der einvernehmlichen Sex mit einer 15 jährigen hat, kommt vieleicht mit weniger als 10 Jahren davon ,und ist anschliessend als " sex offender" gebranntmarkt. Wegen der verrückten Gesetzgebung sind 34 Prozent der "sex offenders" Kinder und Jugendliche!Bereits 10 Jährige kommen auf die "sex offender list" weil Sie zb. "Kinderpornographie angefertigt haben. (andere Kinder nackt fotografiert).

Nacktheit in der Öffentlichkeit (zb urinieren in der Öffentlichkeit, oder "flitzen") führt auch zu Verurteilungen und auf die "sex offender" Liste, und das ein Leben lang. Öffentliches An den Pranger stellen, Mobbing , Gewaltexzesse, Arbeitplatzverlust etc. ,was Ihr Leben meistens völlig zerstört.Oft endet das Ganze mit Selbstmord.

Im übrigen hat die EU etliche Gesetztestexte aus dem US Strafrecht einfach übernommen und die Länder gezwungen diese in nationale Gesetzgebung zu übernehmen, zb. die fanatische Auslegung was Kinderpornografie ist (Nacktheit von zb. 17 jährigen)


*

Das Buch ist eine Pflichtlektüre für alle, die verstehen wollen, was hinter den aktuellen Verschärfungen des Sexualstrafrechtes steckt. Es ist gut lesbar und beschreibt das hierzulande unbekannte Ausmass der strafrechtlichen Verfolgung der Sexualität in den USA, besonders der Jugendsexualität, wodurch Leben und Existenz von tausenden völlig unschuldigen Personen zerstört wird, zum Teil wegen unglaublichen Harmlosigkeiten (z. B. Pinkeln). Einführend gibt es eine politische Geschichte der USA - die erste gute, die ich kenne, sowie eine Darstellung des amerikanischen (Straf-)Rechts, das mit Rechtsstaatlichkeit nichts zu tun hat. In den USA wurde schon früh eine Hysterie bezüglich Sexualdelikten gegenüber Kindern geschürt und gross angelegte Prozesse gegen angebliche Kinderschänder organisiert. Jahre später mussten dann die Verurteilungen aufgehoben werden, weil die Beschuldigungen als völlig haltlos nachgewiesen werden konnten. Dann wird die Situation des Sexualstrafrechtes in Deutschland beschrieben, und die Verschärfung im Sinne des US-Strafrechtes (z. B. wurde der Begriff "Kind" für minderjährige Jugendliche eingeführt, und das Strafrecht entsprechend ausgeweitet). Man erfährt, dass es auch in Deutschland Wahnprozesse gegen Kinderschänder nach amerikanischem Vorbild gab: Z. B. die Wormser Prozesse - 25 Personen waren als übelste Kinderschänder angeklagt, alle mussten freigesprochen werden, waren aber persönlich ruiniert. Die Kinderaussagen waren nur durch suggestive Befragung zustande gekommen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?

*

Die Texte sind sehr interessant und eröffnen eine ähnliche Diskussion wie sie bei uns noch in den 80er Jahren möglich war. Aber die sog. Sexualhölle hat bei uns in Deutschland nicht nur den Namen "Uncle Sam" sondern eher Alice Schwarzer, Emma, PorNo, Lohstöter, Kavemann, Enders u.v.a. Diese aspekte kommen leider in dem ansonsten guten Buch etwas zu kurz. Schade.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?




Antworten:


Forum